Fahrzeugvorstellung: Marcs `64er Karmann Ghia

Der Karmann ist schon das zweite Auto von Marc, dass ich 2020 vorstelle. Er besitzt den Wagen erst seit Anfang diesen Jahres und er war ein absoluter Glücksgriff. Die über lange Jahre gewachsene Patina bei ansonsten rostfreien und ungeschweissten Zustand macht dieses Fahrzeug zu einem echten Unikat.

Die schöne Patina fällt bei diesem Californian Survivor mit Black Plate direkt ins Auge. Die Farbe namens Smaragdgrün wurde im Laufe seines kalifornischen Lebens von der Sonne ausgebrannt, das heisst bei Kofferraum, Kotflügelkanten und der Heckklappe kommt die Grundierung durch und sorgt für einen unverwechselbaren Look. Damit auch nirgends ein ungewollter Rostansatz durchkommt, wurde die gesamte Karosserie mit Owatrol versiegelt.

Auch „untenrum“ wurde Hand angelegt: Der Unterbodenschutz komplett Eis gestrahlt und ist somit absolut clean. Hier kann sich kein heimlicher Rost verbergen. Zu guter Letzt verbaute Marc noch die obligatorische Tierferlegung, die für das Fahrzeug meiner Meinung nach das Tüpfelchen auf dem „i“ darstellt.

Angetrieben wird der Karmann mit den serienmässigen 34PS Triebwerk. Keine Rakete, aber fürs entspannte Cruisen völlig ausreichend!

Front: Auffällig sind die mit Bügel versehenen Exportstoßstangen der US-Version.

Exterieur: Motor und Fahrwerk gleichen weitestgehend denen des Käfers. Das Fahrzeug wirkt aber aufgrunde der gestreckteren Form deutlich sportlicher.

Felgen und Fahrwerk: Die Felgen sind original und in der Größe 4×15 vorn und 4,5×15 hinten. Die Reifen besitzen die zeittypischen Weißwandringe.

Interieur: Die Innenausstattung wurde aufwendig in Leder passend zu den Aussenfarben Smaragdgrün und blauweiß gesattelt. Der Rest des Interieurs entspricht dem Tag der Auslieferung.

Heck: Die komplett roten US-Rückleuchten bilden einen schöne Kontrast zum Smaragdrün.

Insgesamt wurden 443.466 Karmann Ghia bei Karmann in Osnabrück gebaut, davon landete eine nicht unerhebliche Menge auf dem US-Markt.

Diese beiden Fahrzeuge sind verständlicherweise Marcs ganzer Stolz!

Den Artikel über Marcs VW-Bus T1 (Panel Van) findet Ihr hier:
Fahrzeugvorstellung: Marcs 1960er VW-Bus T1 Panel
Einen weiteren Artikel über ein ehemaliges Auto von Marc findet Ihr hier:
Fahrzeugvorstellung: Marcs 75er Audi 100 LS/
Einen weiteren Artikel über einen Karmann Ghia findet Ihr hier:
Fahrzeugvorstellung: Andreas Karmann Ghia Coupe Bj. 1973

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.