Fahrzeugvorstellung: Hans Barian Ford Escort RS2000 MK2 Bj. `77

„Eigentlich wollte ihn 2012 ein Kumpel von mir kaufen“, erzählt Hans Barian, der Eigner dieses schönen und schnellen Escort RS2000. „Doch er wurde nach ein paar Tagen woanders fündig. Als der Wagen nach 1,5 Jahren immer noch da stand, hat er dem Besitzer ein Angebot gemacht, dass er (glücklicherweise) akzeptierte.

Schon kurz nach dem Kauf wurde dieser in seine Einzelteile zerlegt, Fehlteile wurden organisiert und Einiges musste, oder besser gesagt sollte neu kommen. Bis zur Fertigstellung sollte es also noch bis zum Frühjahr 2016 dauern. In dieser Zeit mussten die besorgten, originalen RS-Sitze zum Sattler, der Motor zum Motorenbauer, die Karrosserie zum Lackierer und ein Getriebe besorgt werden. Viele Teile wurden bei Timms Autoteile in Rheinhausen geordert. Einige Kleinigkeiten kamen auch von Motomobil.

Derzeit besitzt Hans RS2000 durch umfangreiche Modifikationen und eine Verdichtungserhöhung auf 11,5:1 nach dem Prüfstandslauf bei der Fa. Rüddel gute 178 PS bei 7300 U/min. Übertragen wird diese Leistung über ein T9 5Gang Capri-Getriebe auf eine 4:10 Banjo Hinterache mit 75% ZF-Sperre.

Exterieur: Die vordere Schürze, als auch die Motorhaube und der Fronteinsatz wurden schwarz lackiert. Alle Chromteile aussen wurden schwarz glänzend gepulvert,

Motor: Große Zylinderkopfbearbeitung mit neuen Sitzen und Führungen, 45,7mm/39mm Spezialventile mit doppelten Federn, Aluteller und einer 320Grad Crower Stahlwelle, Ausgelitert 10,5:1 (jetzt 11,5:1), neue KS-Sportkolben, Schwungrad und Welle wurden erleichtert und feingewuchtet, die Pleuel ausgewogen, HD-Ölpumpe verbaut, Begast wird durch 2 Weber Doppelvergaser 45 DCOE mit offenen Pipercross Filtern, auf dem Schwungrad trennt eine Helix-Sportkupplung, gezündet wird durch einen Hallgber im geänderten Serienverteiler, großer Alukühler,

Felgen: ATS Dreistern-Felgen in der Größe 7×13 ET 5 mit Nankang Reifen in der Dimension 185/60 R13,

Interieur: 4 Speichen RS-Lenkrad, Aluschaltknauf, Original RS-Sitze und eine neu bezogene Innenausstattung machen den Innenraum komplett, Bremskraftverstärker samt Pedalerie wurde entfernt und durch eine Pedalbox von Wilwood Waagebalken ersetzt,

Fahrwerk: Federbeine wurden umgebaut auf Gewindeverstellung mit 58er Rennfedern und Blockfeder. Dämpfer von Bilstein mit 60mm Blattfeder und 30mm Ford Klötze. Traverse mit drittem Stabilager und 4 Kolben Wilwood-Bremssättel für die Vorderachse eingebaut. Alle Fahrwerksgummis gegen PU-Buchsen getauscht

Abgasanlage: Martellius Fächerkrümmer 4-2-1 auf 63,5mm bis Endrohr

Ein Gedanke zu “Fahrzeugvorstellung: Hans Barian Ford Escort RS2000 MK2 Bj. `77

  1. Tolle Fahrzeugvorstellung! Das Fahrzeug fällt in meine aktive Ford Zeit, als ich noch bei einem Ford Haupthändler am Bodensee tätig war. Das weitere Interesse führte dann zu diversen Capri MKI Modellen, zuletzt ein Capri 2.600 GT/XLR in Maisgelb/Schwarz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.