Classic Days – das Klassiker- und Motorfestival 2019 Teil 1

Nachdem 2018 meine Karte trotz Akkreditierung aus irgendwelchen Gründen nicht in meinem Briefkasten landete, hatte ich mir dieses Jahr diese Veranstaltung wieder ganz fest vorgenommen. Dieses Jahr klappte dann auch wieder alles auf Anhieb und ich machte mich am frühen Sonntagmorgen auf nach Schloss Dyck in Jüchen.

Glücklicherweise spielte sogar das Wetter am Sonntag mit. Stellenweise hätten es sogar ruhig ein paar Grad weniger sein können. Aber ich will mich nicht beschweren: schließlich herrschte ideales Fotowetter! Die beeindruckensten Fahrzeuge an diesem Tag waren für mich die Renntransporter, sowie die Rennfahrzeuge der 60er und 70er Jahre.

Selbst Ford war in diesem Jahr erfreulich präsent. Zum einen stellte die Classic Abteilung der Ford-Werke wieder den bekannten Sierra und Capri aus und liess diese über den Rundkurs fahren, zum anderen gab es in diesem Jahr „50 Jahre Ford Capri“ zu feiern.  Viele Modelle aller Generationen standen hier im Infield der „Rennstrecke“, darunter sogar zwei selten Capri Cabrios.

Gerne hätte ich noch eine Gruppe von vier Belgiern mit ihren Steampunk Mobilen fotografiert, die zeitweise auf dem Gelände unterwegs waren. Leider hat sich dies im Nachhinein nicht ergeben, was ich sehr bedauere. Was diese Leute gebaut haben ist einfach atemberaubend. So muss ich mich leider auf die Videos im Netz beschränken.

Insgesamt habe ich an diesem Tag weit über 700 Fotos gemacht und das obwohl ich mir eigentlich vorgenommen habe, mich etwas zurückzuhalten. Da ich leider nicht alles davon zeigen kann, habe ich die Bilder auf zwei Beiträge aufgeteilt. Demnächst wird es hier also noch einen zweiten Teil zu den Classic Days von mir geben.

Hier geht es zum ersten Teil meines Artikels zu den Classic Days Schloss Dyck:
Classic Days – das Klassiker- und Motorfestival 2019 Teil 2

4 Gedanken zu “Classic Days – das Klassiker- und Motorfestival 2019 Teil 1

  1. Hallo Christian,
    tolle Fotos die du immer wieder machst.
    War schon am Samstag da, Freunde hatten mich eingeladen. Es war sehr Sehenswert.
    Liebe Grüße Stefan

  2. Pingback: Classic Days – das Klassiker- und Motorfestival 2019 Teil 2 | https://oldtimer-nrw.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.