Forza Italia in Krefeld am 09.08.2020

Dieses Wochenende stand das jährliche Forza Italia-Treffen für alle Fahrzeuge aus italienischer Produktion auf dem Programm. Entgegen meiner letzten Eskapade hatte ich mich diesesmal etwas besser vorbereitet. Ein Hut und Sonnschutzfaktor 50 sollten helfen, mich nicht wieder wie einen Hummer am Ende des Tages aussehen zu lassen

Angesagt waren Temperaturen jenseits der 30 Grad, etwas zuviel für meinen Geschmack. Glücklicherweise hielt die Sonne sich in der ersten Tageshäfte aufgrunde der geschlossenen Wolkendecke ziemlich zurück, was mich heute doch etwas entspannter die Kamera schwingen liess.

Die vielen angereisten Fahrzeuge waren durchweg sehr interessant. Auffällig waren dabei eine große Menge an aktuellen Fiat Abarths, von denen ich auch das eine oder andere Foto gemacht habe. Mein Interesse gilt aber bekanntlich mehr den älteren Generationen und da hatte die Veranstaltung einiges zu bieten. Es waren vor allem diverse Fiat und Alfa Romeo Modelle vertreten, aber sogar auch zwei Ferrari und ein seltenes Moretti 850 Sportiva Coupe. Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals sowas schon mal in echt gesehen zu haben.

Das interessanteste war für mich jedoch L.M.X. 2300 HCS Coupe. Dieses Fahrzeug stammt vom mailändischen Hersteller L.M.X., der sich bei vielen Teilen aus dem Ford-Regal, vor allem des 20m, bediente. Das fiel mir schon beim ersten Blick aufs Interieur ins Auge. Ein wirklich tolles Auto, das mir heute noch Rätsel aufgeben würde, wenn der Besitzer nicht einen entsprechenden Artikel aus einer Zeitschrift im Kofferraum liegen gehabt hätte.

Etwas weniger häufig, aber nicht minder interessant waren die Fahrzeuge aus dem Hause Lancia. So standen ganze drei Delta HF auf dem Platz und diverse Fulvia. Also alles was das Oldtimerfanherz begehrt. Nicht zu vergessen waren auch zahlreiche Piaggio Dreiräder und ein großes Heer an Vespa Motorrollern dabei. Diese erfreuen sich immer noch einer wirklich großen Fangemeinde.

Es war mal wieder ein toller Tag, der mir zeigte wieviele Oldtimer da draussen stehen, die selbst ich noch nicht gesehen habe. So wird auch mein Hobby niemals langweilig. Von Insgesamt fast 400 gemachten Bildern könnt Ihr Euch nun die schönsten 120 Stück hier ansehen.

P.S.: Ganz unten findet Ihr noch den Link zum Forza Italia 2019.

Meine Bilder vom Forza Italia-Treffen 2019 findet Ihr hier:
Forza Italia italienisches Fahrzeugtreffen in Krefeld am 11.05.19

5 Gedanken zu “Forza Italia in Krefeld am 09.08.2020

  1. Danke für so tolle Fotos, es waren wirklich schöne Autos dabei! Ein Auto erinnert mich an meinen Fiat 770 Jagst, der Dunkelrote.

    LG
    Peter

  2. Hallo,
    Tolle Fotos mit einer interessanten Einleitung.
    Danke und lieben Gruß
    Peter
    PS.: Kannst Du mir die Photos zum Alfa 155 zusenden ?

  3. Ein dankendes Hallo an Christian und alle ungenannten Teilnehmer der 3. Edition von FORZA ITALIA in Krefeld bei Mo´s Bikertreff. Großer Dank geht auch an Marion und Michael Hanselmann und deren Team von Mo´s Bikertreff, die durch ihren Willen und Einsatz dieses Event in Zeiten von Corona wieder möglich gemacht haben. Den ersten geplanten Termin am 19. April mussten wir bekanntlich wegen der Corona-Pandemie leider absagen. Gemeinsam ist nach einem Konzept zur Durchführung von Veranstaltungen auf dem Gelände der Niederrheinhalle gesucht worden. Unter Beachtung der aktuellen Hygiene.- und Abstandsregeln können dort seit einiger Zeit sogenannte „Kaffee-Treffen“ durchgeführt werden, die Disziplin und gegenseitigen Respekt der Teilnehmer erfordern. Das hat bisher ausnahmslos gut funktioniert und sichert dort somit die Durchführung weiterer Veranstaltungen, siehe Terminvorschau. Dank auch an meine Familie und Freunde, die mich bei der Durchführung wieder unterstützt haben, insbesondere unter dem Umstand, weil ich am Vortag mit meinen oben abgebildeten FIAT ABARTH 1000 TC CORSA noch beim OGP am Nürburgring am Start gewesen bin.
    Wir sehen uns hoffentlich alle gesund wieder in 2021 bei der 4.Edition von FORZA ITALIA
    Gracie a tutti, Klaus Kleber

  4. Groovy pics! Schade, dass ich den Termin verpasst habe, ich hätte gerne meine P200e von ’82 oder meinen P50N von ’74 beigesteuert…
    …in Salata Mista, dann halt nächstes Mal! Danke an Klaus und Jutta für soviel „fiero“ oder „fire“ und Einsatz!

    Gruss Erik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.