Fahrzeugvorstellung: Daniels 85er Nissan Silvia S12

Daniel besaß bereits eine Toyota Celica ta22 von 1971 und diese `85er Nissan Silvia S12 sollte eigentlich als Ansporn für seine Frau dienen, damit sie endlich den Führerschein macht. Leider hat das nicht ganz so funktioniert, wie ursprünglich gewünscht. So nahm sich Daniel dem Wagen an.

Da der Zustand nicht wirklich gut war, wurde das komplette Fahrzeug zerlegt und diverse Schweißarbeiten erledigt. Dabei mussten alle Bleche selbst angefertigt werden, da es selbst in Japan keinen Ersatz mehr gibt. Sowohl die Kotflügel, als auch die hinteren Radläufe wurden in Blech verbreitert. Anschließend wurde die Silvia wieder in ihrem originalen rot lackiert und der untere Bereich schwarz abgesetzt. An dieser Stelle geht ein ganz großer Dank an Jimi Richter und seine Fa. Creative Crafts ohne dem dieses Projekt sicher nicht möglich gewesen wäre. Er half bei der Folierung, der Revidierung des Motors und diverser anderer Arbeiten.

Front: Die vorderer Spoilerlippe stammt ursprünglich vom Turbo-Modell und wurde den verbreiterten Kotflügeln angepasst.

Motor: Das Triebwerk ist ein Nissan Fj20e 2,0l 16V und wurde vor allem optisch verbessert.

Felgen: Hierbei handelt es sich um SSR Formular Mesh vorn: 7×15 ET10, hinten 8×15 ET14. Sie wurden nach dem Kauf zerlegt, die Betten poliert, der Stern gestrahlt und lackiert.

Exterieur: Die Folierung ist an das Design der Nissan Skyline Super Silhouette Gr.5 Design angelehnt und wurde von der Fa. Creative Crafts ausgeführt.

Interieur: Im Innenraum fällt direkt das geschüsselte Sparco-Sportlenkrad nebst Sparco Schaltknauf auf. Desweiteren wurden der obere Teil der Türverkleidungen mit Alcantara bezogen.

Fahrwerk: Ein Gewindefahrwerk von der Fa. K-Sport sorgt für ordentlichen Tiefgang.

Heck: Im Heck sitzen die Heckleuchten vom US-Modell. Der serienmässige Heckspoiler wurde zugunsten einer cleaneren Optik entfernt und die Löcher zugeschweisst.

So vermoost und verrostet sah der Nissan S12 kurz nach dem Kauf aus.

2 Gedanken zu “Fahrzeugvorstellung: Daniels 85er Nissan Silvia S12

  1. Das Auto ist wirklich sehr schön geworden. Ich wünschte, es würde sich jemand meiner Eclipse D22a auch so annehmen. Ich habe einfach zu wenig Zeit für das Auto. Aber das ist ein anderes Thema.
    Super Auto und sehr selten der Nissan.
    Weiter so.

    • Dafür, dass der von außen so fertig aussah, sieht er von innen noch recht gut aus, und original, schön. War sicherlich eine Menge Arbeit, aber hat sich gelohnt. Kommt sehr sportlich daher, aber passt. Ich mag diese Japaner, robust, trocken und zuverlässig. Well done.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.