Ein Tag in der Classic Remise Düsseldorf – Teil 1

Eine alte Tradition besagt: der Typ von Oldtimer-NRW fährt jedes Jahr am Neujahrstag zur Classic Remise um dort in aller Ruhe Fotos zu machen. Dieses Jahr haben wir dies allerdings schon auf den letzten Sonntag vor Silvester vorgezogen, da an Neujahr eigentlich auch immer eine Familienfeier ansteht.

Selbstverständlich habe ich auch in diesem Jahr wieder meine Frau mitgenommen. So ist es auf der (autobahnfreien) Fahrt nicht so langweilig und einen guten Assistenten kann man ja immer gebrauchen. Ihr wisst ja selbst wie schwer es ist gutes Personal zu finden. 😉

Im Gegensatz zu meinem letzten Besuch Anfang 2018 hat sich vieles verändert. Einzig der schöne Ford Falcon Rennwagen, mein persönliches Highlight im letzten Jahr, stand immer noch im großen Innenbereich. Den bekommt Ihr aber erst im zweiten Teil zu meinem Besuch zu sehen.

Mein diesjähriges persönliches Highlight hört auf den Namen „Rothmans“ Porsche 911, Typ 954 und stammt aus dem Baujahr 1986. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um eine Hommage an den 911er Werksporsche der im Jahre 1984 die Rallye Paris-Dakar gewonnen hat. Ein wirklich tolles Fotomotiv.

Angenehm überrascht war ich von der Präsenz eines originalen VW Golf GTI Pirelli MK1 Baujahr 1983, auch wenn dieses Modell in nur 4200 Stück hergestellt wurde, und damit schon außerordentliche Exklusivität erhält, so wirkt es in dieser Halle doch etwas exotisch. Nichts desto trotz ein feines Auto, dass sehr gut in diese Fotoserie passt.

Aber auch der Rest brauchte sich alles Andere als sich zu verstecken. Demnächst seht Ihr noch einige tolle Autos mehr im zweiten Teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.