Fahrzeugvorstellung: Michaels `72er Ford Taunus GXL

Aufgrunde der jahreszeitbedingten Autobilderknappheit, nutze ich nun einfach mal die Möglichkeit die Fahrzeuge meiner Bekannten in loser Reihenfolge vorzustellen. Heute ist es Michaels `72er Taunus MK1 (alle Angaben laut Besitzer).

Fahrer: Michael Zaun
Fahrzeug: Ford Taunus GXL
Baujahr: 1972
Motorisierung: 2,8l Köln V6
Farbe: Grünmetallic 71

Front: Originale GXL-Front mit Zusatzscheinwerfern

Motor: 2,8 Liter Köln V6, neu gebohrt, Übermaß-Kolben, Kurbeltrieb mit erleichtertem Schwungrad gewuchtet, Pleuel ausbalanciert, Kent Cams Nockenwelle, Explorer Ölpumpe (Antrieb geändert), 2,9er Ölwanne, Köpfe bearbeitet, große Kanäle, große Ventile, Bronzeführungen, Bleifreisitzringe, HD-Ventilfedern, umgebaute K -Jetronic vom Capri 2.8i, Luftsammelsaugrohr und Ansaugbrücke (Einzelanfertigung), Escort Turbo Einspritzdüsen, 5 Gang Getriebe Typ9,

Räder: Lenso Felgen in der Größe 7×16 im Kreuzspeichendesign, Bereifung: 215/40/16,

Fahrwerk: Avo-Shoks England, gekürzte Stoßdämpfer, Tieferlegungsfedern, sämtliche Fahrwerksbuchsen in PU,

Interieur: GXL-Kunstlederausstattung, GXL-Türverkleidungen und Himmel in schwarz, schwarze Hutablage, grauer Teppich, Holzschaltknauf, Grant-Lenkrad, nachträglich mit Leder bezogen, Gurte von Autoflug, Blaupunkt Kugellautsprecher auf moderne, leistungsstärkere Lautsprecher umgebaut, Hochtöner und Mitteltöner vorne, GXL-Zusatzinstrumente in der Mittelkonsole auf elektrische VDO umgebaut,

Abgasanlage: Edelstahlfächerkrümmer, Einzelanfertigung am Fahrzeug, auf Motorleistung angepasst. Auspuffanlage aus Edelstahl, 2 Flutig mit X- Pipe und 4 Schalldämpfern. Beides von HDT- Motorsport,

Mehr Infos unter: michael-zaun@oldescortfan.de

Anmerkung: Dieser Artkel ist bereits vor ein paar Jahren hier veröffentlicht worden. Durch einer Umstrukturierung meines Blogs ist er allerdings leider verloren gegangen. Deswegen wurde er nochmal rekonstruiert.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.