Fahrzeugvorstellung: Mikes 71er Ford Taunus XL

Bei der Suche nach einem Oldtimer stieß Mike durch Zufall auf den Ford Taunus MK1. Seine amerikanische Form, nach dem Namen seines Erschaffers auch Knudsen genannt, hatte ihm sofort zugesagt. Nach einigen Monaten der Suche fand er dieses Fahrzeug bei einer älteren Dame, die für Ihren ehemaligen Jugendtraum aufgrunde ihres Alters keine Verwendung mehr hatte.

Nach der Abholung zeigte sich, dass der Wagen für sein Alter zwar in einem sehr guten Zustand war, aber doch hatte der Zahn der Zeit dem Taunus ein wenig zugesetzt. Jetzt geht Mike in der Winterpause daran das Blech wieder auf Vordermann zu bringen und die Abnutzungsspuren zu beseitigen.

Exterieur: Die Lackierung in onyxgrünmetallic, als auch das Chrom ist immer noch in einem sehr guten Zustand.

Motor: ehemals werkelte hier ein 1,6l Vierzylinder, er wurde aber schon durch einen 2,8l V6 mit E-Lüfter und einem 5-Ganggetriebe ersetzt. Weitere Modifikationen sind eine Powerspark Zündung und ein Edelbrock Luftfilter,

Front: serienmässiger XL-Grill mit eckigen Scheinwerfen und originale gelbe Blinker,

Interieur: Nardi-Holzlenkrad, Armaturenbrett der ersten Serie, Tacho und Mittelkonsole mit Zusatzinstrumenten aus dem Taunus 1 GXL,

Felgen und Fahrwerk: 5,5 x 13 Ghia-Felgen vom Nachfolgemodell mit Reifen in der Dimension 205/60-13, 60mm Federn mit Koni Dämpfern rundum,

Heck: Ausser der Anhängerkupplung blieb das Heck original,

In guter Gesellschaft. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.