43. ADAC Slalom Mönchengladbach am 03.07.2016

SlalomJuli16_StartAm Sonntag den 03.07.2016 war es wieder soweit. Rund 100 Teilnehmer haben auf dem rasend schnellen, selektiven Slalomkurs bei leider sehr wechselhaften Wetter ihr Können unter Beweis gestellt. Teilweise musste das Wasser, aufgrunde eines überlasteten Gullis, abgepumpt werden. Dies sorgte aber nur für einen kurzfristigen Rennabbruch.

Rennfahrer sind eben hart im Nehmen. 😉 Ab 8.00 Uhr dröhnten vor einer atemberaubenden Kulisse wieder die Motoren. Vorbei an „geparkten“ Learjets und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Flugbetrieb des Flughafen Mönchengladbach starteten sie dann ihre Jagd auf die schnellste Zeit und sammelten Punkte für 5 verschiedene Meisterschafts- und Pokalserien auf Landes- und Regionalebene. Vertreten waren die unterschiedlichsten Fahrzeugklassen, von der seriennahen Gruppe G bis zu den PS-Boliden der Gruppe H. Dabei wurden die Zuschauer vom Streckensprecher bestens auf dem Laufenden gehalten.

Die Zuschauer erwartete nicht nur spannende Action auf dem Pylonen-Parcours, sozusagen als Zugabe brummten auch mehrfach die Original-BMW-Motoren mit 3x 660PS der guten alten „Tante Ju“, der Junckers JU52, deren Starts und Landungen man an diesem Tag hautnah beobachten konnte.

Hautnah dran war man an diesem Tag aber auch im Fahrerlager: hier gab es für alle Motorsportbegeisterten die Möglichkeit die Fahrer bei ihren Vorbereitungen live zu erleben und sicher blieb hier auch die Zeit für das eine oder andere Benzingespräch. Aus eigener Erfahrung möchte ich hier anmerken, dass ich hier tatsächlich nur auf freundliche und auskunftsfreudige Menschen gestossen bin. Die Atmosphäre war einfach klasse! Auch seitens des Veranstalters ist man mir sehr entgegengekommen. Dafür nochmal einen ganz großen Dank!

Aber auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: Würstchen, Frikadellen und reichlich hausgemachte Salate und leckerer Kuchen luden zu einer gemütlichen Pause ein. Trotz widrigen Wetters war dies für mich wieder ein unvergesslicher Rennsonntag auf dem Track des Motorsportclubs-Odenkirchen. Ich denke viele Weitere werden noch folgen. Hier nun meine Bilder vom letzten Sonntag:
(Quelle: MSC-Odenkirchen)

P.S.: Leider habe ich die für mich interessanteste Fahrzeugklasse der Gruppe H nicht mehr fahren sehen, da ich kurz nach dem großen Schauer gefahren bin. Ich werde mir dies aber beim nächsten Mal ganz sicher nicht entgehen lassen.

SlalomJuli16_001SlalomJuli16_002SlalomJuli16_003SlalomJuli16_004SlalomJuli16_005SlalomJuli16_006SlalomJuli16_007SlalomJuli16_008SlalomJuli16_009

5 Gedanken zu “43. ADAC Slalom Mönchengladbach am 03.07.2016

  1. Pingback: Deutsche NAVC Slalom Meisterschaft in Mönchengladbach am 04.06.17 | Oldtimer-NRW

  2. Pingback: 46. ADAC Slalom in Mönchengladbach am 07. Juli 2019 | https://oldtimer-nrw.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.