Fahrzeugvorstellung: Jans 79er Ford Escort Mk2 1300 Sport

Jan infizierte sich mit dem Oldtimervirus bei der Restaurierung des Opel Kadett C`s eines Freundes. Ab da kribbelte es ihm in den Fingern auch mal ein so ein altes und vor allem heckgetriebenes Fahrzeug zu besitzen.

Da die Marke Ford schon seit dem ersten Auto bei ihm tief verwurzelt war, fiel die Entscheidung schnell auf einen Escort MK2. Der im Jahr 2013 als Automatik gekaufte Escort mit 1300er Motor war in einem recht guten Zustand. Es mussten nur wenige Blecharbeiten erledigt werden. Dennoch wurde die Karrossereie anschließend komplett entlackt und in einem Sky Blue Farbton neu lackiert. Seit Anfang 2017 ist das Auto wieder auf der Strasse.

Farbton in Sky Blue Ral5015 mit Anbauteilen in mattschwarz, Flachschnauzer-Grill mit runden Scheinwerfern,

Motor: 1300ccm Kent-Motor, Weber-Vergaser DGAV 32/32, offener Sportluftfilter, RS-Fächerkrümmer, Umbau auf kontaktlose Zündung, scharfe 285 Grad Nockenwelle, Zylinder auf 2. Übermaß aufgebohrt, HD-Ölpumpe, Wiechers Domstrebe,

Felgen und Fahrwerk: RS-Felgen in der Größe 6×13 ET 19 mit Reifen 185/60R13, Ford RS-Tierferlegung 40mm vorn, Einblattfeder hinten ca. 25mm, sämtliche Fahrwerks-Buchsen in PU, vorn und hinten Koni gelb,

Interieur: 3 Zusatzinstrumente im ursprünglichen Radioschacht, originale beige Stoff Innenausstattung mit angepasster Instrumententafel vom Sport-Modell und RS-Lenkrad, Umbau auf schwarze Kunstleder Sportausstattung geplant,

Ashley-Sportauspuffanlage und von Schriftzügen gecleantes Heck,

Vorne geteilte Stoßstangen vom Mexico-Modell unterstreichen die Sportlichkeit des Fahrzeugs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.