Oldtimertreffen an der Galopprennbahn in Krefeld am 19.05.19

Die Veranstaltung an der Galopprennbahn in Krefeld zeichnet sich immer durch die wirklich bunte Mischung aus. Vom PS-strotzenden italienischen Sportwagen über schicken Japanern der 70er, einigen Vorkriegsfahrzeugen bis zum US-Car ist hier wirklich alles vertreten.

Einige Besonderheiten waren auch diesesmal wieder dabei. So ein Porsche Nachbau, oder vieleicht doch das Original, aus dem deutschen Film „Car-Napping – bestellt, geklaut, geliefert“ vom Anfang der 80er Jahre. Desweiteren war dort ein Alfa Romeo Giulia TI im Look eines echten Carabinieri-Fahrzeugs. Dieses wurde vom Besitzer mit entsprechenden Pylonen und Schildern in Szene gesetzt. Zwei tolle Fotomotive. 🙂

Erfreulich war auch wieder die Anwesenheit einer ansehnlichen Menge sportlicher NSU`s. Hier nutzte scheinbar wieder ein ganzer Club dieses Termin um sich zu treffen. Ein toller Anblick. Das Einzige was diesesmal auffällig wenig vertreten war, dass waren die Fahrzeuge aus Köln. Ein paar Flyer für unser „5. Classic-Ford-Event-NRW“ bin ich zwar losgeworden. Aber sonst waren es meines Erachtens doch meistens einige mehr als heute.

Was mir heute auch aufgefallen war, dass das Auswahlverfahren an der Einfahrt irgendwie komisch anmutet. Einige wirklich schöne Fahrzeuge wurden laut Aussagen ihrer Besitzer auf den angrenzenden Parkplatz weitergeschickt, während sich relativ neue Fahrzeuge wie unter anderem ein Mercedes 124er aufs Gelände durfte. Das offiziell späteste zugelassene Baujahr lautet 1975.

Das Wetter war anfangs stark bewölkt und reichlich schwül. Irgendwie muss ich mich wohl erst noch an den Sommer gewöhnen. Gegen mittag wurde es dann aber doch noch recht sonnig, sodaß hier doch wieder einige schöne Bilder zusammen gekommen sind.

2 Gedanken zu “Oldtimertreffen an der Galopprennbahn in Krefeld am 19.05.19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.