29. Techno-Classica in Essen am 05.04.2017

Um die Techno-Classica kommt eigentlich kein Oldtimerfan drum herum. Sie ist auch für mich definitiv einer der wichtigsten Termine des Jahres. Entgegen der langläufigen Meinung hat sie weitaus mehr zu bieten als nur Porsche und Mercedes.

Und so machte ich mich am 05. April auf den Weg nach Essen. Dort angekommen hab ich mich darüber gewundert was mittlerweile am Presstag dort los ist. Fast 20 Minuten dauerte es um reinzukommen nachdem sie die Türen geöffnet hatten. Ich meine das wäre am letztes Jahr noch anders gewesen. Das Warten hatte sich aber auf jeden Fall gelohnt.

Selbstverständlich sind auch in diesem Jahr wieder seeeeehr viele Porsche anzutreffen. Viele davon findet Ihr auch in meiner Galerie, aber es sind durchweg Zuffenhausener, die ich auf irgendeine Art und Weise bemerkenswert finde. Das sind meistens Fahrzeuge jenseits von Fuchsfelgen und Originallack, sondern meistens Verbreiterte- oder ehemalige Rennfahrzeuge.

Auch in diesem Jahr war Ford mit einem schönen Stand vertreten, aber ansonsten auf der Messe leider Mangelware. Bemerkenswert war der Stand von Skoda, der mit einigen schönen Rennfahrzeugen beeindruckte. Es war mir auf dieser Messe keine Sekunde, während meines sechsstündigen Aufenthalts, langweilig.

Wer noch nicht da war, sollte sich überlegen noch bis Sonntag hinzufahren. Eine schöne Messe für die ein Tag (fast) nicht ausreicht um alles zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.